Friends

translate

Montag, 1. November 2010

Anleitung für eine einfache Marktbude aus Pappe

Für unser Gemeinschaftsprojekt im Forum, dem Winzighausener Krämermarkt, baue ich 4 Marktstände.
Gestern nun habe ich mal etwas anderes ausprobiert als Holz und Leisten. Mein neuer Stand, der übrigens
die Kerzen beherbergen wird, habe ich aus Pappe in einem Stück gebaut. Eine etwas ungewöhnliche Art,
noch dazu weil es keine Tür gibt, der Verkäufer wird wohl über die Theke klettern müssen :-))




Benötigtes Material:

Bastelpappe 2mm stark
Kleber (Ponal oder Tacky Glue)
Cuttermesser
Schere
Lineal
Holzleistchen oder ein Bambustischset für die Aussenverkleidung
Stoff oder Designkarton fürs Dach oder auch Holzschindeln usw.
Tapetenreste oder etwas nach Wunsch für die Innenverkleidung (hier ist eurer Fantasie keine Grenze gesetzt)

Für unseren Krämermarkt sind die Maße vorgegeben, ihr könnt den Stand aber in der Größe nach euren Wünschen anpassen. Der hier gezeigt wird am Ende die Maße von ca. 16cm breit und 11cm tiefe haben.

Der Grundschnitt ist aus einem Stück geschnitten mit einem schrägen Dach:

Pappe mit den Maßen mittleres Teil - 15cm breit und 18cm hoch, oben das Dach ebenfalls 15 cm breit und 10 cm hoch.
Die Seitenteile 10 cm breit und nach aussen hin für die Schräge ca. 2cm höher werdend schneiden.



An den angezeichneten Linien die Pappe 1-2 mal mit dem Cuttermesser anritzen, so dass es sich umknicken lässt ohne ganz abgetrennt zu werden.




Danach das Dachteil an den Seitenteilen festkleben. Am besten dann auf die Seite legen und beschweren.



So müsste eure Bude jetzt aussehen :-))




Wenn der Kleber getrocknet ist, dann schneidet euch aus den Pappresten die Seitenteile für die Theke zurecht und auch gleich die Ablageflächen. In meinem Fall brauche ich eine schräge Theke mit gerader Ablage dahinter.




Die Seitenteile klebt ihr innen in die Bude ganz vorne.




Die Theke aber noch nicht einkleben, hier nur mal die "Stellprobe"






Wieder den Kleber trocknen lassen. Zwischenzeitlich könnt ihr euch überlegen wie ihr das Büdchen aussen verkleiden möchtet. Entweder ihr klebt Holzleistchen ringsum auf oder so wie ich, ein Bambustischset zuschneiden und aufkleben.








Und wiederum das ganze trocknen lassen. Habt ihr euch schon überlegt wie es innen aussehen soll?
Ich habe mich für eine helle Innenausstattung entschieden und Tapetenreste verklebt. Genauso gut gehen Holzleisten und Tischset wie aussen oder nur ausmalen. Für eine Weihnachtsbude würde mir Holz gefallen, aber da ich Kerzen auf einem Krämermarkt verkaufen will :-)) habe ich eine helle Ausstattung gewählt.






Wenn ihr den Innenraum fertig habt, können wir schon mal das Dach in Angriff nehmen. Hier könnt ihr auch ganz frei eure Fantasie spielen lassen. Entweder ihr macht Dachschindeln drauf (kann man gut aus Pappe selber schneiden oder aus Eisstäbchen), ein Stoffdach oder aus Designpappe ein Dach basteln.




Hier mal nur probehalber ein Dach aus Designpappe



Wenn das Dach fertig ist. Alles geklebt und getrocknet ist, dann kommt der letzte Schliff. Die Theke wird fertiggebaut und kleine Abschlussleistchen werden verklebt um die Ränder abzudecken.

Hier die beklebten Thekenteile



Der mit Leistchen (einzelne Teile vom Bambustischset) beklebte Innenraum




Die eingeklebte Theke



Und für die Vorderseite schneidet ihr euch aus Pappe ein passendes Stück zu, welches dann auch
mit einem Stück Bambusset beklebt wird.




Wieder alles trocknen lassen. Danach wird noch die Vorderfront aufgeklebt.




Abschlußleisten anbringen um die Ränder zu verdecken



Und hier noch ein Einrichtungsbeispiel



Ich werde noch kleine Regale anbringen und vorne eine Stange um Kerzen aufzuhängen.

So und nun wünsche ich viel Spass beim Nachbauen. Ihr könnt die Marktbude ganz nach Geschmack und Bedürfnis noch aufhübschen.

Wenn ihr Lust habt, dann schickt mir doch Bilder von euren Ergebnissen. Gerne würde ich sie mit eurer Erlaubnis auf meinem Blog veröffentlichen.
mriedel8876@aol.com

Eure Rapunzel

Kommentare:

  1. Muchasa gracias por compartir el tutorial.
    Queda muy bien.
    Besitros, May

    AntwortenLöschen
  2. Un fantastico tutorial.
    Te ha quedado una escena preciosa.
    besitos ascension

    AntwortenLöschen

Award